Secret Sale - Immobilie diskret verkaufen


Welche Vorteile bietet der "Secret Sale" - diskreter Verkauf einer Immobilie?


In erster Linie ist es der Wunsch der Eigentümer, möglichst unbemerkt in der Außenwahrnehmung zu verkaufen. Das wird  bei hochpreisigen Premiumimmobilien oder Luxusimmobilien in Bestlage und/oder auch bei einem hohen Bekanntheitsgrad des Immobilienanbieters empfohlen. Die Auswahl der Käufer ist eher "handverlesen". 

Die Verkaufsart "Secret Sale" einer Immobilie ermöglicht auch, einen verdeckten Markttest durchzuführen. Im Ablauf ist es gleich. Dem Eigentümer geht es jedoch nicht darum unbemerkt zu verkaufen, sondern es ist ungewiss, ob bestimmte Vorstellungen der Eigentümer bei einem Verkauf der Immobilie erfüllt werden können. Ein häufiger Grund ist ein ambitionierter Verkaufspreis bei sehr guten Lagen bzw. hochwertiger Ausstattung des Hauses. Das möchte der Eigentümer/die Eigentümerin im Markt testen, ohne die Immobilie öffentlich zu bewerben.



Was genau ist gemeint mit Marktwert testen einer Immobilie?


Jedem Verkäufer muss klar sein: Zieht sich der Verkauf einer Immobilie hin, wirkt sich dies negativ auf das Verkaufsergebnis aus. Bei einem zu hoch angesetzten Preis ist der Verkäufer irgendwann gezwungen, dies zu korrigieren und den Preis zu senken. Es entsteht für interessierte Käufer der Eindruck, dass die Immobilie  zu hochpreisig angeboten wurde und ggf. noch weiterer Verhandlungsspielraum möglich ist. Dann ist die Immobilie „verbrannt“ und jeder Interessent sucht nur noch nach weiteren den Preis mindernden Argumenten. Beim Secret Sale umgeht man dieses Problem, da die Immobilie nicht öffentlich in Erscheinung tritt. Findet sich unter den ausgesuchten Interessenten kein Käufer, kann danach mit einem angepassten Angebotspreis eine reguläre Vermarktung beginnen, wenn der Eigentümer einverstanden ist. 


Gibt es Nachteile beim "Secret"-Verkauf?


Bei jedem Immobilienverkauf geht es immer um Vertrauen und um Verbindlichkeit. Beim "Secret Sale" steht die Prüfung der finanziellen Situation des Käufers im Vordergrund und Diskretion in Bezug auf die Immobilie. Nicht jeder Kaufinteressent ist bereit, im Vorfeld seine persönlichen Informationen mitzuteilen. Das bedeutet die Anzahl der Käufer reduziert sich. Da die Wettbewerbssituation unter den verbleibenden Käufern nicht so hoch ist, wie bei einem öffentlichen Verkauf, kann das wiederum Einfluss auf eine marktübliche Höhe des Verkaufspreises haben.



Wem empfehlen wir einen Immobilienverkauf "Secret Sale"?

In einem persönlichen Gespräch wird zunächst alles für den Verkauf Erforderliche besprochen. Erst nach der Angebotsvorbereitung der Immobilie und der Entscheidung vertrauensvoll zusammenzuarbeiten, stellt sich die Frage, wie die detaillierte Vermarktung aussehen sollte. Diskret verkaufen oder öffentlich? 

Wir als Fachleute sprechen im Entscheidungsprozess Empfehlungen aus und kommen dann gemeinsam schnell zum besten Weg, wie wir Käufer und Verkäufer einer hochwertigen Immobilie zusammen bringen.






empty